Drader Injectiweld

handlich, vielseitig und bestens geeigent für Reparaturen

Vorteile des Injectiwelds

Der Injectiweld ist ein kräftiges und handliches Schweißgerät für Kunststoffe.

Die auswechselbaren Schweißspitzen bestehen aus Metall und werden erhitzt.

Der Antrieb erfolgt über Druckluft.

Den Schweißdraht zieht die Maschine selbsttätig ein.

Wenn Sie nach einem professionellem Kunststoffschweißgerät suchen und Reparaturen durchführen möchten, wird Sie der Injectiweld sehr interessieren. Durch die kleine Baugröße und das geringe Gewicht ist die Maschine ideal um auch schwer zugängliche Stellen zu erreichen.

Der Injectiweld verwendet austauschbare, beheizte Schweißspitzen.

Das professionelle Schweißgerät ist universal und praktisch.

Anwendung

Im Unterschied zu einem Handschweißextruder verfügt der Injectiweld nicht über eine Schnecke sondern über einen druckluftbetriebenen Zylinder, welcher mit hohem Druck die Schmelze pulsierend in die Fügestelle drückt.

Das Ergebnis ist eine stabile und zuverlässige Schweißnaht.

Das Gewicht eines Elektromotors mit Getriebe wird eingespart und Sie können die Maschine mit einer Hand bedienen.

Den Schweißdraht zieht die Maschine von einer Spule ein, schert kleine Kunststoffscheiben ab und drückt diese durch den beheizten Zylinder und durch die Schweißspitze.

Die Geschwindigkeit und die Temperatur können eingestellt werden.

 

Für Ihre Anwendung gibt es eine passenden Schweißspitze.

In verschiedenen Größen gibt es Aufsätze für das Schweißen in einer Ecke, Kehle zum Schweißen einer X-Naht oder V-Naht, zum Füllen von Löchern und Lunker sowie zum Heften und Nieten.

Die Metallspitze wird beheizt und schmilzt sich in den Kunststoff Ihres Fügeteils durch die oxidierte Oberfläche hindurch.

Eine aufwändige Vorbereitung der Fügestelle, wie bei dem Schweißen mit einem Extruder oder einem Heißluftgebläse, ist in vielen Fällen nicht nötig.

Durch den gezielten Wärmeeintrag durch Kontakt mit der heißen Spitze bleibt der umgebende Bereich kalt und Sie können sogar dünne Kunststoffteile und Kunststoffplatten verschweißen.

Beliebt und überzeugend

Sparen Sie Zeit und Kosten durch die Instandsetzung mit dem Injectiweld.

Reparieren Sie gebrochene und gerissene Kunststoffteile, füllen Sie Löcher und Lunker (im Rotationsbetrieb sehr beliebt), bessern Sie Fehlstellen aus und fertigen Sie neue Produkte, Prototypen und in Kleinserie.

Lassen Sie sich überzeugen, wie einfach der Injectiweld in seiner Handhabung ist und wie schnell Ihr Personal eingelernt sein und zuverlässig schweißen wird.

Geeignet für: ABS, ABS/PC, ASA, PA / Nylon, PC, PE, PP, PS, TPE, TPU

  • Leistung 400 W

    230 V / 50 Hz

  • Druckluftantrieb 5,5 - 10,3 bar / 80 - 100 psi

    ideal sind ~ 6 - 8 bar

  • Einspritzdruck < 100 x Luftdruck

    bis zu ca. 1.000 bar in einer geschlossenen Form

  • Fördermenge 900 g/h

    regelbar

  • Schweißtemperatur 230 - 300 °C

    regelbar

  • Gewicht ~ 2.600 g

Sie erhalten Ihren Injectiweld als Set in einem stabilen Transportkoffer mit zwei Schweißspitzen, einem Luftfilter und Zubehör.

Drader Injectiweld Kunststoffschweißen pastic welding

Lieferumfang.

Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen.

Rufen Sie uns an

02175 – 169 78 0

Die Spule mit Schweißdraht wird auf die Abrollhilfe gesteckt und der Draht durch die seitliche Öffnung geleitet.

Der Draht kann ohne Überschlagen, Verhaspeln oder Verknoten abgewickelt werden.
Die Drehbewegung wird leicht gebremst, wodurch die Spule nicht unkontrolliert weiterrollt, sondern stehen bleibt, wenn nicht mehr an dem Schweißdraht gezogen wird.

Der Injectiweld erzeugt einen hohen Schmelzdruck. Sie können ihn sogar zum Spritzen in kleine Formen verwenden.

Montieren Sie den Injectiweld in einem Maschinenständer und fertigen kleine Prototypen und Kleinserien. Bei größeren Objekten wird die Form vorgewärmt.

Schweißdraht und Alternativen zum Injectiweld

Schweißdraht aus thermoplastischem Kunststoff