Stoßstangen Reparatur


Sehen Sie im folgenden wie einfach es ist, Reparaturen mit unserem Schweißkolben T-80 durchzuführen.

Die defekte Stoßstange enthält einen Riss, sowie eine tiefe Beule.

Die eingebeulte Stelle wird mit einem Heißluftgebläse erwärmt und herausgedrückt.

Die zu schweißende Stelle wird vom Lack befreit.

Die Reparaturstelle wird zusammengedrückt und mit dem Schweißkolben an einigen Stellen geheftet.

Dann den Riss über die gesamte Länge verschweißen.

Mit einem Schweiß-Stick wird die Fläche aufgefüllt, um Vertiefungen in der Oberfläche zu beseitigen.

Anschließend wird die Oberfläche glatt geschliffen.

Damit die Schleifriefen der Oberfläche verschlossen werden, wird noch einmal mit einem Heißluftgebläse nachgearbeitet.
 
Nun kann die Reparaturstelle grundiert und lackiert werden.
 

Reparatur einer Motorradverkleidung